Tropfenfotografie / TaT

Wasserspielchen sind eine sehr amüsante und kurzweilige Fotografie Art für mich.

Der Aufbau dieses Szenarios dauert zwar etwas länger und man benötigt auch etwas mehr Equipment als für „normale“ Fotos, aber die Ergebnisse sind schon beeindruckend.

In diesem Fall benötigen wir 2 Stative. Eines für die Kamera, das andere für mein Infusionsset, welches die Tropfen erzeugt. Weiter sind hier 2 Aufsteckblitze mit Farbfolien, die entfesselt blitzen. Natürlich eine Glasschale mit Wasser. Für die Kamera einen Funkauslöser und ein Makroobjektiv.

Als letztes benötigen wir noch vieeeeeeel Gedult und massenhaft Fotos. Wie gesagt die Zeit vergeht dann wie im Fluge, aber die besten Fotos dann ausgesucht und bearbeitet und voila die Bilder können sich sehen lassen.

Es gibt selbstverständlich auch technische Möglichkeiten solche Bilder schneller und sehr genau gesteuert zu machen. Mir persönlich aber zu teuer und je schwieriger es ist umso mehr freut man sich doch wenn die Ergebnisse Passen.

Sony α7 III | ISO 200 | f20 | 1/160s (mit Blitz)

Räucherkerzchen Makro

Weihnachtszeit – Makrozeit, nein natürlich kann man nicht nur zu Weihnachten Makro Fotos schießen.

Was sind eigentlich Makrofotos?

Als Makrofoto bezeichnet man Bilder, welche einen Abbildungsmaßstab von bis zu 1:1 haben, das bedeutet ein Objekt vor der Linse ist auf dem Sensor der Kamera genau so groß wie es tatsächlich ist.

Man sollte bei Makrofotos beachten, dass der Schärfebereich wirklich sehr gering ist. Meistens nur ein oder ein paar Millimeter, das kommt vor allem auf die Nähe von Kamera zum Objekt an und selbstverständlich auch von der Blendenöffnung.

Aber jetzt wünsche ich allen eine besinnliche Weihnachtszeit und macht paar schicke Fotos ;o)

Sony α7 III | ISO 6400 | f5,6 | 1/5s