Oooch wie niedlich! ;o)

Die kleinen Schnuckelchen habe ich in Ungarn am Balaton erwischt. Eigentlich wollte ich ja nur den Hafen beim Sonnenuntergang fotografieren als mir die kleinen über den Weg gelaufen sind. (Ähm geschwommen und im Balaton natürlich ;p ) Tierkinder sind selbstverständlich immer fotogen egal was es für welche sind. Kleine Blende und die Brennweite von 214mm bewirken hier das Bokeh und legen den Fokus auf die Entchen.

Sony RX10 IV | ISO 100 | f4 | 1/320s

Sonnenuntergang am Hafen

Sonnenuntergänge sind eines der beliebtesten und auch schönsten Fotos. Wie kommt das? Aus menschlicher Sicht ist ein Sonnenuntergang sicherlich sehr entspannend und wirkt, wenn das Motiv stimmt auch beruhigent. Aus fotografischer Sicht sind in einem „Sonnenuntergangsbild“ natürlich auch Komplementärfarben vorhanden, welche miteinander harmonieren. Und der „Sonnenstern“? Ja wie entsteht der denn? Mit bloßem Auge gar nicht sichtbar wird durch die kleine Blende und ihren Lamellen ein sogenannter Sonnenstern sichtbar.

Sony RX10 IV | ISO 100 | f16 | 1/80s

Asphalt Aktion

Achtung Auto!
Auch wenn einige Fotos langweilig wirken, kann man diese mit einer Bildbearbeitungssoftware „aufpeppen“. Hier z.B. habe ich mit Farblooks gearbeitet, diese sind im Photoshop verfügbar. Zusätzlich um den Blick zu „lenken“ habe ich eine kleine Vignette verwendet, sprich die Ränder leicht abdunkeln und die Mitte etwas „leuchtender“ gestalten.

Sony RX10 IV | ISO 100 | f3,5 | 1/500s